LinkListen_Sommeressen und etwas Gedöns

windbeutel1357

Die ersten Wochen des Sommers waren geprägt von rosaroten Wolken. Mit Erdbeergeschmack. Ich habe meine zwischenzeitlich vergessene Leidenschaft für altmodische Windbeutel wiederentdeckt. Und jede Erdbeere, die ich fassen konnte, wurde in dieser Saison geviertelt und verschwand sofort in einer rosaroten … Weiterlesen

Das Huhn, das vom Fliegen träumte

IMG_7977

In Südkorea bereits ein moderner (Kinderbuch-)Klassiker, hier noch relativ unbekannt: A hen into the wild aka Das Huhn, das vom Fliegen träumte von Sun-Mi Hwang. Eine kleine feine Abenteuergeschichte über eine Legehenne, die aus ihrem vorbestimmten Weg ausbricht und sich … Weiterlesen

Seoul, Seoul, Seoul #2

gochugaru1

Eigentlich wollte ich euch bereits letztes Jahr auf die folgenden Listen von Vic hinweisen. Seoul food diary Shopping in Seoul Sie hat sich wie immer die Mühe gemacht, ihre Entdeckungen ausführlich zu notieren – eine Heidenarbeit (eine unheimlich trockene dazu, … Weiterlesen

Schwarze Drachen X LinkListen_Chuseok

schwarzedrachentanzen

Madeleines de Commercy, adaptiert nach Julia Child. Die gebräunte Nussbutter macht den Unterschied (und ich wählte vom Originalrezept abweichend eine höhere Backtemperatur, da ich Madeleines lieber dunkler mag: zunächst 8 Minuten bei 240 Grad, danach ca. 3-5 Minuten bei 200 … Weiterlesen

Kalte Nudeln #2

bibim naengmyun

Nach der #1 kommt #2. Und zwar Naengmyeon. Kalte Nudeln wortwörtlich (Naeng = kalt, Myeon = Nudeln). Von diesem ursprünglich nordkoreanischen Gericht, das erst nach dem Koreakrieg durch die vielen Flüchtlinge in ganz Südkorea bekannt (und beliebt) wurde, gibt es … Weiterlesen

Comes and Goes plus Wing Wing

gochugaru1

Hyukohs 와리가리 Wari Gari (Comes and Goes) Hyukoh – derzeit die (musikalische) Sommersensation in Korea. Die eigentliche Sensation ist, dass dahinter echte Musiker statt Jungs aus der koreanischen Casting-Retorte stehen. Eine Indie Band aus jungen Musik- und Kunststudenten (alle Jahrgang … Weiterlesen

Schafe und ein Spiel

gochugaru1

Ein frohes neues Jahr des Schafes wünsche ich euch allen! Diesmal ist es ein Holz-Schaf. Das Element Holz steht für Erneuerung, Wachstum und Zielstrebigkeit, das Schaf gilt als friedliebend, gemütlich und freundlich. Alles hoffentlich gute Aussichten nach dem doch turbulenten … Weiterlesen