Stulle und Gewinne

Heute gibt es etwas zu gewinnen. Marmite, die schweizerische Zeitschrift für Ess- und Trinkkultur, stellt freundlicherweise für meine Leser 3 Ausland-Jahresabos im Wert von je CHF 85 bereit.

B237107E-1EB5-4E8A-AE4C-AEA30D33E569[5]Kurz habe ich gezögert, da nicht ohne Grund mein Blog bisher frei von (direkter oder indirekter) Werbung und Giveaways geblieben ist (dabei habe ich bei anderen grundsätzlich gar nichts dagegen einzuwenden, sofern alles zum Thema passt und der Lesefluss nicht gehindert wird). Für diese hochwertige Zeitschrift, laut der Neuen Zürcher Zeitung «die Referenz für Genussmenschen», mache ich gerne die erste Ausnahme, zumal sie im deutschen Handel nicht erhältlich ist und ich mir vorstellen kann, dass einige meiner Leser sich darüber freuen würden. Mit dem stets wunderschön minimalistischen Cover-Design haben die Macher der Zeitschrift sowieso meine ganz persönliche Schwäche getroffen.

Hinterlasst mir unten einfach bis zum Sonntag, den 21. Juli (Mitternacht) einen Kommentar, wenn ihr ein Jahresabo gewinnen möchtet. Achtet nur bitte auf eine gültige E-Mail Adresse (wird nicht veröffentlicht, sondern nur im Falle eines Gewinns an Marmite weitergeleitet). Ich werde alle Kommentare nach Eingang nummerieren. Die Entscheidung fällt das Los. Die drei Gewinner werden am nächsten Montag, den 22. Juli hier veröffentlicht. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Da meine größte Leserschaft im Ausland Österreicher darstellen, möchte ich ausdrücklich betonen, dass der Versand nach Österreich ebenfalls möglich ist (Schweiz, eh kein Problem).

Bild 636 Bild 650

Na denn, ich drücke euch allen die Daumen! Um die Wartezeit zu überbrücken, gibt es darauf noch ‘ne schnelle Stulle. Ja, im Sommer greife selbst ich ab und an auf Brot zurück.

Ein No Knead-No Fuss-Sandwich. Mit dem einzigen Brot, das ich backen kann, und diversen Kühlschrankvorräten (einfach gucken, was da ist).

bbang

Von oben nach unten:
1. erste Scheibe No Knead Bread
2. Lauchzwiebel
3. Kimchi
4. Perillablätter/Sesamblätter
5. Bulgogi/Feuerfleisch, am Vortag mariniert (Reste davon nur wenige Sekunden auf jeder Seite gebraten)
6. Salatstreifen
7. süß-scharf-säuerlich marinierte Melonenschalen (ihr wisst, was man mit zu dicken Wassermelonenschalen macht)
8. eingelegte Bärlauchknospen (an Farbe verloren, an Geschmack gewonnen)
9. zweite Scheibe No Knead Bread mit einem Klecks Ssamjang (=Gochujang und Doenjang 1:1)

Soll ich euch was verraten? Viel hilft nicht viel (mal wieder eine schlaue Erkenntnis). Irgendwie waren doch zu viele Aromen miteinander vermischt oder mein größerer Verdacht: In Öl/Butter geröstetes Brot passt nicht zu koreanischen Aromen. Der leicht fettige Geschmack von Röstbrot (den ich sonst so liebe) war zu penetrant. Ein schlichtes knuspriges Baguette, nach Vorbild eines Bánh mì, hätte vielleicht besser gepasst. Oder Steamed Buns. Ich sollte sie mal demnächst in Form von riesengroßen Hotdog-Buns dämpfen…warum bin ich nicht vorher auf die Idee gekommen?

Wenn ihr mögt, könnt ihr mir nebenbei im Kommentar eure Lieblingskombination für Sandwiches verraten. Aktuell ist mein Liebling (ganz unkoreanisch) Camembert mit frischen (!) Beeren aller Art – gegrillt. Zwei tolle Kombinationen, die ich sofort aufessen würde, gab es neulich hier.

42 thoughts on “Stulle und Gewinne

  1. Hach, schmacht! Jetzt wollte ich Dir gerade meine aktuelle Tramezzini-Kollektion verlinken, dabei hast Du das schon😀. Danke!
    Und bei Dir möchte ich auch so ein Abo gewinnen. Bitte.

  2. schön, daß du für marmite die erste ausnahme machst und somit uns die chance gibst, die offensichtlich kulinarisch wertvolle zeitschrift kennenzulernen…🙂
    vielen dank!

  3. Sieht sehr gut aus, die Stulle. Mein Lieblingssandwich ist ein geröstetes apulisches Weißbrot, getränkt mit Olivenöl und belegt mit halben, eingelegten Artischocken und geräuchertem Schinken.
    Ich freu mich schon auf die Hot Dog Steamed Buns und möchte auch gerne ein Abo gewinnen. Danke.

  4. Ein Zeitschriften-Abo ist eine schöne Sache! Gerne nehme ich an der Verlosung teil – zumal mir mein Wohnort Frankreich (wenn ich es richtig verstehe) dabei nicht im Weg steht.

    sonnige Grüße

  5. Ich auch.🙂 Und meine Lieblingsstulle ist derzeit der schlichte Flammkuchen.😉 Oder einfach ein frisch gebackenes Brot mit Butter, Ziegengouda, Tomaten un d Basilikum.

  6. Als „meine“ erste Küchengöttin Chefredaktorin von „Marmite“ war, hatte ich diese Zeitschrift sogar abonniert. Alle Hefte halte ich nach Jahren noch in Ehren.
    Sandwich? Tramezzini Caprese…

    [EDIT: zweiter Kommentar gelöscht und inhalt hier reinkopiert von missboulette]

    Thea: Sorry. hatte ich vergessen. Der Name der Küchengöttin: Elfie Casty!

  7. Ha, ich wusste, du hast irgendwas mit der Schweiz, nachdem ich nur schweizerische Rezepte für Bärlauch in diesem Jahr gemacht habe.😉
    Die Kapern waren übrigens hervorragend und viel zu schnell weg.

    Derzeit mag ich total gern geröstetes Brot, ausgekühlen lassen, Butter oder Ziegenfrischkäse drauf, drüber zerzupfte Schnittlauchblüten und ein paar Flocken Salz.

  8. Ui, eine neue Zeitschrift – die möchte ich gerne lesen! Und vielen Dank für den Link zu dem Wassermelonenschalenrezept: Das hatte ich tatsächlich schon wieder vergessen. Jetzt habe ich es mir aber notiert und werde sofort am Wochenende zur Tat schreiten. Das Wassermelonenopfer liegt schon bereit …

  9. Was für ein tolle Bild!!! Wow!!! Was give aways angeht, bin ich mir auch immer unschlüssig. Ich habe aber gerade auch eins auf meinem Blog, weil das Freunde sind, die ein Unternehmen haben und man sich ja helfen will:) Andere können so drauf aufmerksam werden, einfach als Info eben, dass es sowas gibt. Gewinnen würde ich natürlich auch gerne bei dir;)

  10. Marmiton würde ich auch sehr gerne lesen und die „Stulle“ nehm ich doch glatt dazu🙂 Mouthwatering! Danke für das Giveaway und den schönen Blog! Melanie

  11. Also das Abo fänd ich einfach klasse – und am liebsten ess ich zur Zeit geröstetes ial. Weißbrot mit Butter, frischen Tomatenscheiben und Maldon Salt Flakes.

  12. Jetzt kommen sie alle gekrochen aus ihren Löchern, wenns was zu gewinnen gibt.😉
    Bei uns hat’s heut Sloppy Joes, das ist ja quasi auch irgendwie Stulle. Ansonsten ist der heiße Gewinner mein Fett-für-alle!-Sammich: Avocadomatsch mit Salz, Petersilie, Zucker (!) und Zitronensaft, Brot grillen und mediumaromatischen Käse drauf schmelzen lassen, mit gebratenem Bauchspeck noch irgendwo zwischendrin.

  13. jetzt weiß ich gar nicht, was ich besser finden soll. deine stullenkreation oder deine abo-ausnahme🙂 auch hier gegrillte frucht zu camembert. am liebsten von der ziege. kirschstückchen kämpfen mit aprikosenhälften um den ersten platz. nächster versuch, warme schwarze johannisbeere…

  14. Die wäre definitiv was für mich.

    Der Lieblingssandwich? Frisches „Nassgebackenes“ einfach nur mit Butter. Gutes Brot braucht nicht mehr…

  15. Als Brot bevorzuge ich momentan dass Fladenbrot vom türkischen Bäcker umme Ecke und das wird hemmungslos belegt, mal mediterran mit gebratenem Halloumi, Tomaten, Paprika und Ajvar oder einfach ein bißchen Butter rauf, nettes Salz und ein paar ofengetrocknete Tomätchen oder – was ja letztens ausprobiert wurde und was dringend wieder gemacht werden muss – mit Tofu Bulgogi. Gott, war die Variante geil! Kann man nicht anders sagen😉
    Nur an meinen Photokünsten muss ich nochn büschen arbeiten😉

Gedanken hinterlassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s