Zwischendurch (Knödel)Leben retten

Diät ist Mord am ungegessenen Knödel, so lernten wir von Herrn Droste. Seit mir dieser weise Spruch dank Penelope wieder in Erinnerung gebracht wurde, habe ich ein kleines Problem. Mit der temporären Wirklichkeit und Knödel. Kaum sind sie da, schon sind sie weg. Blitzschnell. Und ich kann mich an nichts erinnern. Hoffe nur, ich habe genug Knödelmorde verhindern können.

Wer auch asiatische Knödelleben retten will, kann mein Jjin Bbang Rezept (Teig ist relativ feucht und benötigt eine Maschine) ausprobieren, aber ich habe auch sehr gute Erfahrungen mit dem Famiàn-Teig (geht händisch sehr gut) gemacht. Füllung nach Lust und Laune, süß oder pikant, bei mir süße Azukibohnen-Paste (Pat).

Gleich immer die doppelte Menge machen, einfrieren, nach Bedarf rausholen, 10 min im Dämpfer reanimieren – und Knödel retten. Übrigens, besser kann man seine Finger gar nicht aufwärmen.

Tipps: Wichtig vor dem Dämpfen ist mindestens 10 min Ruhepause für die Knödel – mit Tuch abgedeckt. Das Wasser sollte sprudelnd kochen, erst dann den Dämpfeinsatz mit Knödel darüber hängen. Sobald sie fertig sind, sollten sie nicht mit Kondenswasser in Berührung kommen.

About these ads

16 Gedanken zu “Zwischendurch (Knödel)Leben retten

  1. Mmmh, Hefeklöße stehen bei mir auch bald auf dem Plan, allerdings die bayrische, süße Variante! : ) Bei den schönen Bildern (vor allem auch von den Jjin Mandu) bekomme ich aber fast Lust auf eine ganze Knödel-Woche, mit allen Varianten!

  2. Hast Du einen Tipp für eine pikante Füllung? Nach einer Woche Germknödeln ist mir eher nach etwas Herzhaftem :)
    LG
    P.S.: Ich bin über Pinterest vor ein paar Wochen auf Dein Blog gestoßen und schwer begeistert!

    • danke und willkommen! wenn Du dem Famian-Link folgst, kommst Du zu einer herzhaften Variante. Mit Hackfleisch, Wirsing und Glsanudeln. Man kann aber wirklich ALLES als Füllung verwenden. Auch Tofu, jegliche Fleischreste – hauptsache nach eigenem Geschmack kräftig gewürzt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s