Sommerlieblinge

Nach dem letzten Spargel – mal nicht gedämpft, sondern gebraten als Salat – wurde (wie ich hoffentlich nur befürchte und etwas wehmütig) auch der letzte Erdbeerkuchen der Saison genossen. Fremdgenascht und sonntagssüß und daher umso schmackhafter.

Trotzdem bin ich in der Lage ein Rezept zu posten, da ich den Obstboden genauso mache. Es handelt sich schließlich um ein schlichtes Grundrezept Biskuit. 1 Ei auf 50 g Zucker und 50 g Mehl. Für einen Obstboden einfach 2x, für eine Torte mit 2-3 Lagen einfach 4x nehmen. Ei mit Zucker ca. 10 min. hell und dick aufschlagen und das Mehl darüber sieben, vorsichtig unterheben. Eine sehr gut gefettete Form leicht mit Mehl oder Paniermehl (knuspriger) bestäuben, Teig einfüllen und bei 160 Grad 10-12 min hell backen. Sofort aus der Form lösen und auskühlen lassen. Mit saftigen, aromatischen Erdbeeren belegen, fertig! Ob mit oder ohne Guss, mit oder ohne cremige Unterlage – das bleibt reine Geschmacksache.

Übrigens, wusstet Ihr, dass der Pro-Kopf-Verbrauch an Spargel durchschnittlich NUR 1,1-1,4 Kilo beträgt? Diese Menge überschreite ich jedes Mal mindestens um das Dreifache. Wem esse ich bloß nur den Spargel weg?

Werbeanzeigen