Mundraub Tartelette_Obst-Trilogie

Ich nenne sie jetzt einfach Mundraub Tartelettes, weil sie von der Größe ideal auch für kleinste Mengen Obst geeignet sind. Für die typischen Mundraub-Mengen eben – meistens nur eine Hand voll. Man will ja nicht gierig sein.

Während ich mich mit der Ausbeute diverser Spaziergänge begnügen muss, beneide ich in solchen Momenten alle diejenigen, die einen eigenen Garten voll von selbst angebautem Gemüse und Obst haben, obwohl ich mich wiederum nie in einem Haus vorstellen könnte. Kurioserweise scheint es nicht nur mir, sondern auch anderen so zu gehen. Glück gehabt! Viel lieber  wäre mir ein Apartment mit riesigem Dachgarten. Davon träume ich – noch!! Dann könnte ich vielleicht auch ein kleines Bäumchen pflanzen, das solche Früchte trägt.

Gelb, süß, hinreißend aromatisch. Diese Pflaumen habe ich am letzten Wochenende von lieben Mitmenschen – mit eigenem Garten – geschenkt bekommen. Herbstliche Vorboten.

Bei der Kekstesterin bin ich dann über das gestolpert, puristisch, knusprig, variabel, fruchtig. Hervorragend für meine kleinen Obstvorräte und meine Mandelreste von der letzten Brioche geeignet. Genau dieses Mandelpulver macht das Ganze wirklich aus.

        

Es nimmt den Fruchtsaft auf und vermeidet, dass die Tartelettes durchweichen. Gleichzeitig mildert es die Fruchtsäure ab und gibt zusätzlich ein nussiges Röstaroma. Ich habe die Mengen etwas adaptiert und die Mandeln nur als Füllung verwendet. Beim Obst hat man die freie Wahl, nur nicht zu saftig sollte es sein. Ich hatte die besagten Brombeeren (Mundraub), Pflaumen (kein Mundraub) und selbst eingewecktes Rhabarber-Rosmarin-Kompott verwendet.

Meine Obst-Trilogie: Frühjahr (Rhabarber), Sommer (Brombeeren), Herbst (Pflaume). Kämen noch Winter und nochmals Frühling dazu, wären wir dann bei Kim Ki-Duk.

Mundraub Tartelette

adaptiert von Kekstesterin

Zutaten für ca. 15 kleine Stücke:

Mürbeteig:

150g    Mehl

100g    kalte Butter

30g      Zucker

1          Prise Salz

2 EL     Eiswasser – kaltes Wasser

Belag:

60g      Mandelstifte

2 EL     Zucker

je 5 EL Brombeere, Rhabarber-Kompott, Pflaume – oder Obst nach Wahl

Zubereitung:

1. Mehl, Zucker, Salz vermischen, kalte Butter in Stückchen dazu geben, schnell kneten. Eiswasser dazu und weiter kneten, bis sich der Teig von der Schüssel löst. Den Mürbeteig ca. 1h kalt stellen.

2. Mandelstifte ohne Fett dunkel rösten, etwas abkühlen lassen und mahlen oder mit dem Mörser stampfen. Mit Zucker vermischen.

3. Teig auf einer bemehlten Fläche zu einer dicken Rolle formen. Aus der Rolle die benötigten Stückmengen gleichmäßig abschneiden. Zu Kugeln formen. Ich habe den Teig in 15 Teilmengen unterteilt, das ergibt 15 kleine walnussgroße Kugeln. Je nach Bedarf die Größe/Stückmenge variieren.

4. Backblech mit Backpapier auslegen, die Kugeln draufsetzen und mit kleinen Hölzern ca. 3 mm dünn ausrollen, oder wie ich einfach mit dem Handballen platt zu Kreisen drücken. Die Ränder sehr dünn ausrollen, das ergibt eine schöne Kruste.

5. Das Mandelpulver bis auf einen 2 cm Rand gleichmäßig darauf verteilen, je 1 EL Obst auf das Mandelpulver geben und den Rand vorsichtig nach innen klappen. Eine bemehlte Messerspitze hilft dabei.

6. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad, mittlere Schiene, ca. 20 min. goldbraun backen.

Geschmeckt haben alle drei Sorten gut, leicht, knusprig und unverfälschter Fruchtgeschmack. Ideale Sommerteilchen! Mein Hauptaugenmerk lag auf der Brombeere, da dies mein Beitrag zu Barbaras Garten-Koch-Event werden sollte. Der Boden ist bei allen 3 Sorten trocken und knusprig geblieben. Eine rustikalere Variante habe ich mal hier gesehen.

Garten-Koch-Event

Advertisements

9 Kommentare zu “Mundraub Tartelette_Obst-Trilogie

  1. Pingback: Tweets that mention Mundraub Tartelette_Obst-Trilogie | missboulette -- Topsy.com

  2. Die Idee mit dem Mandelpulver ist super. Die Tarteletts sehen wirklich zum Anbeißen aus.

    Vielen Dank fürs Mitmachen beim Event. So habe ich diesen Blog erst kennen gelernt. Muss ich gleich mal abonnieren. 🙂

  3. Pingback: Knackig & Knusprig: Salz-Karamell-Krokant Pralinen | missboulette

  4. Pingback: Orangenimpro_Schmand-Tartelettes mit Orangen-Kardamom-Karamell | missboulette

Gedanken hinterlassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s