Die Suppe einer Braut

Bild 663

Ich liebe puristisches Essen, ich liebe klare Aromen, ich liebe schlichte Hausmannskost. Und ich liebe es, wenn ein Gericht eine Geschichte oder eine Legende hat. Also kann ich nicht anders, als folgende Suppe zu lieben. Welche Geschichte sich hinter diesem … Weiterlesen

Retrosüß

Bild 804

Nach der letzten schweren Kost, heute schnell etwas Süßes ohne viel Gelaber. Drei Lagen, zwei Grundrezepte, sonst nix: Shortbread Salzkaramell-Konfitüre Schokolade nach Wahl (zimmerwarme Schokolade hacken, 2/3 der Menge über Wasserbad schmelzen und mit restlichem Drittel temperieren) Alles zusammenbauen, kurz … Weiterlesen

10 Jahre Kochtopf oder: Kimchi für alle

Bild 700

Heute darf ich Gast bei Zorra sein. Und ich freue mich sehr, dass ich ihr zum Jubiläum “10 Jahre Kochtopf” ein besonderes Kimchi-Rezept widmen darf. Doch der Reihe nach. Zuerst solltet ihr drüben bei Zorra meinen Gastbeitrag lesen. Bis gleich! … Weiterlesen

Ein Pferd, etwas Hangeul und Kung Fu Panda

Bild 743

Saehae bok mahni badeuseyo! Heute ist nicht nur der Tag des Flaschenschraubverschlusses (kein Scherz!), sondern auch Gujeong 구정, der Neujahrstag nach dem Mondkalender, welcher in Korea – neben Chuseok (Erntedank/Mondfest) – einen der wichtigsten Feiertage darstellt. Offiziell startet heute das … Weiterlesen

Die Stille hören

…die Stille ist eine Fortführung der Musik…

Claudio Abbado

Unbedingt sehenswert UND hörenswert. Noch 5 Tage habt ihr Zeit, diese wunderbare Hommage an den anmutigsten Tänzer unter den Dirigenten zu genießen. 59 Minuten eurer kostbaren Lebenszeit sind hier gut investiert.
Die Stille hören.

Wunderöl

Bild 685

Es war schon lange klar, dass ich das kulinarische Jahr hier auf diesem Blog mit Öl beginnen wollte. Kein gewöhnliches. Eine oder vielleicht “die” Entdeckung der letzten Zeit sogar. Chiliöl Sichuan-Style. Selbstgemacht (keines der bisher gekauften Chiliöle kann es mit … Weiterlesen

Neuzugang

zur Leseliste.

Erfrischend wie eine sanfte Meeresbrise fühlt sich mme ulmas Blog für mich an. Ich mag Blogs (und Menschen) sehr, die ein Lächeln (sei es ein schmunzelndes oder nachdenkliches) auf die Lippen zaubern. Sinn für Feines, Schönes, Wahres haben – und kreieren.
Querdenken. Zwischentöne  finden. Positiv und neugierig die Welt begreifen.
Vor allem teilt sie  meine Leidenschaft für Sahneberge pur.