Wunderöl

Bild 685

Es war schon lange klar, dass ich das kulinarische Jahr hier auf diesem Blog mit Öl beginnen wollte. Kein gewöhnliches. Eine oder vielleicht “die” Entdeckung der letzten Zeit sogar. Chiliöl Sichuan-Style. Selbstgemacht (keines der bisher gekauften Chiliöle kann es mit … Weiterlesen

Neuzugang

zur Leseliste.

Erfrischend wie eine sanfte Meeresbrise fühlt sich mme ulmas Blog für mich an. Ich mag Blogs (und Menschen) sehr, die ein Lächeln (sei es ein schmunzelndes oder nachdenkliches) auf die Lippen zaubern. Sinn für Feines, Schönes, Wahres haben – und kreieren.
Querdenken. Zwischentöne  finden. Positiv und neugierig die Welt begreifen.
Vor allem teilt sie  meine Leidenschaft für Sahneberge pur.

Salzig

Bild 910

Na? Was macht der Gaumen? Etwas verklebt und ein latent säuerlicher Geschmack im Mund durch zuviel Vorweihnachtsnascherei? Dann habe ich was für euch. Es geht schnell und ist seit geraumer Zeit mein liebstes (selbstgemachtes) Salzgebäck. Stellt euch Gougères mit der … Weiterlesen

Gewickelt

Bild 828

Oder: Krautwickel mal anders. Kimchiwickel. Kimchi Ssambap. Eigentlich sollte an dieser Stelle ein Sermon über das vordergründig stets gute Abschneiden Koreas und weiterer asiatischer Länder beim Möchtegern-Ranking PISA stehen. Des Weiteren meine eigene wichtige These (*hust*), dass dieser “Erfolg” nur … Weiterlesen

Haut mal drei

Bild 784

gegessen: Hühnerhaut, glasiert gesehen: Entenhaut gespürt: Gänsehaut – zu der man in Korea wiederum Hühnerhaut/Dak Sal sagt… der Kreis schließt sich somit PS: Und ja, diese knusprig-mürbe Hühnerhaut, die im Ofen auf ein Drittel der Ursprungsgröße schrumpft, war der fettige … Weiterlesen

Volltreffer

Bild 628

Hier kommt noch schnell eine dringende Empfehlung fürs Wochenende. Kartoffeln, Speck, etwas Sauerrahm – mehr braucht man nicht um glücklich zu sein. Wer die Zutaten gerade nicht im Haus hat, geht am besten nochmals einkaufen. Auch wenn es regnen sollte. … Weiterlesen

Schwarz für Fortgeschrittene

Bild 674

Für gewöhnlich bin ich kein großer Anhänger der koreanischen Fernsehunterhaltung. Zu sehr ist der Markt überschwemmt mit allzu vorhersehbaren Schnulzen und melodramatischen Serien (der Dramatik gemäß auch K-Drama genannt). Doch es gibt auch Ausnahmen. Neben einigen wirklich gut gemachten kulinarischen … Weiterlesen